logopaedie in Kreuzberg

Stottern

logopaedie in Kreuzberg


Stottern ist eine Störung des Redeflusses. Eine Redeflussstörung ist eine Störung des Sprechens, welche durch Unterbrechungen des Sprechablaufs, durch Pausen, Wiederholungen und Einschübe gekennzeichnet ist.


Stottern ist eine inviduelle Störung. Sie äußert sich unterschiedlich und Bedarf der gezielten individuellen Analyse.
Da Stottern häufig mit einem Kontrollverlust einhergeht, ist es besonders wichtig, die Kontrolle über den Sprechvorgang so gut es geht zurückzugewinnen.




Häufige Fragen zum Thema:

logopaedie in Kreuzberg



Nur was ich erkannt habe kann ich verändern! logopaedie in Kreuzberg

Häufig treten neben den eigentlichen Symptomen Folgeerscheinungen auf, die es dem Stotternden erschweren können, am täglichen Leben teilzunehmen. Die Angst vor dem Sprechen und die Angst ausgelacht zu werden führen dazu, sich zurückzuziehen und Situationen zu vermeiden, in denen gesprochen werden muss.

Sichtbare Sprechanstrengung und Mitbewegungen des Kiefers, der Zunge, teilweise des Kopfes oder auch des gesamten Körpers können ebenfalls auftreten. Scham, Unsicherheit und die Angst vor unangenehmen Reaktionen anderer Menschen auf das Stottern, können zu einer völligen Isolation und zum sozialen Rückzug führen.




Weitere Informationen unter: logopaedie in Kreuzberg

www.dbl-ev.de
www.bvss.de (Bundesvereinigung Stottererselbsthilfe)

logopaedie in Kreuzberg